Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Adipositas24.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »jellybelly« ist weiblich
  • »jellybelly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 164

Wohnort: Schweiz

1. Operationsdatum: 2008-10-20

Art der 1. OP: RNY - Magenbypass

Operationsmethode: keine Angabe

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 11. September 2008, 12:42

Sport aktiv

Hallo Zusammen

Wie sieht das eigentlich aus bei den einzelnen.

Ich mache ja trotz meines Gewichtes ein wenig Sport, wie Reiten, Fahradfahren, mit den Hunden arbeiten.


Würde mich intressieren ob jemand auch reitet, und wie lang das man warten sollte. Ich weiss sobald man sich gut fühlt. Trotzdem, 2 Wochen? oder 4 Wochen, so als Hinweis wäre noch intressant, was es für Erfahrungen sind.



lg


Nicole

  • »jellybelly« ist weiblich
  • »jellybelly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 164

Wohnort: Schweiz

1. Operationsdatum: 2008-10-20

Art der 1. OP: RNY - Magenbypass

Operationsmethode: keine Angabe

  • Nachricht senden

2

Freitag, 12. September 2008, 15:39

Sind wohl alle unsportlich?
:P


:366:

  • »Ninja1« ist weiblich

Beiträge: 439

Wohnort: NRW - Ratingen

1. Operationsdatum: 2008-03-25

Art der 1. OP: RNY - Magenbypass

Operationsmethode: RNY - Magenbypass

  • Nachricht senden

3

Freitag, 12. September 2008, 17:15

RE: Sport aktiv

Hallo Nicole,

ich bin nach 4 Wochen wieder angefangen regelmäßig 3 x die Woche schwimmen zu gehen. Mittlerweile gehe ich einmal 1 Stunde Gymnastik und 1 x Aquafitnes und gehe jeden Tg mindesten 1 bis 2 Stunden und gehe 4 Etagen zu Fuss. Ich muss sagen, das langt mir.
Alles Liebe
Elga
:positiv:

  • »jellybelly« ist weiblich
  • »jellybelly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 164

Wohnort: Schweiz

1. Operationsdatum: 2008-10-20

Art der 1. OP: RNY - Magenbypass

Operationsmethode: keine Angabe

  • Nachricht senden

4

Montag, 15. September 2008, 09:13

Hallo Elga

Danke für deine Info. Scheinst die einzige sein die sich sportlich Bewegt :grinsen: :grinsen: :grinsen:

Mal schauen ob es noch mehr antwort gibt.


lg

Nicole

  • »Else« ist weiblich

Beiträge: 1 097

Wohnort: NRW

1. Operationsdatum: 2008-06-25

Art der 1. OP: RNY - Magenbypass

Operationsmethode: RNY - Magenbypass

  • Nachricht senden

5

Montag, 15. September 2008, 09:30

Huhu, Nicole!

Mir sagte der Arzt, wenn ich nach Hause komme aus dem Krankenhaus, noch eine Woche warten.

Ich schwimme einmal die Woche bislang, mache sonst noch nichts. Möchte das aber gerne steigern. Da ich nur seit zwei Wochen dauerkrank bin sieht es damit etwas mau aus.

Pferde mag ich, aber mit meinen Kilos würde ich kein Pferd quälen wollen. :grinsen:

  • »wuesti« ist weiblich

Beiträge: 366

Wohnort: Deutschland

1. Operationsdatum: 2008-07-30

Art der 1. OP: RNY - Magenbypass

Operationsmethode: RNY - Magenbypass

  • Nachricht senden

6

Montag, 15. September 2008, 10:11

Hallöle Nicole,

also was das reiten angeht kann ich dir nichts sagen aber ich habe nach 4 Wochen mit dem Sport angefangen denn ab dann hat mir gar nichts mehr weh getan.... und nun mach ich fast jeden Tag was....ich habe mir die Thera-Bänder nen Flexibar und Billy Blanks DVD´s (das Bootcamp) geholt und muss sagen es ist einfach genial....man fühlt sich danach super toll, die Thera-Bänder helfen einem ungemein beim Muskelaufbau der Flexibar definiert die Muskeln und stärkt den Rücken enorm und das Bootcamp verleiht einem Kondition..und wenn ich mal keine lust auf das Bootcamp habe stelle ich mich aufs Laufband....also bei mir ist ein tag Muskeltraining am anderen Ausdauer dann Pause...und Abends nur Eiweiß essen das fördert den Muskelaufbau und die Regeneration....

so du siehst also, dass es durchaus ein paar Leut gibt die Sport machen und mögen.....

Liebe Grüße,

Zorka

  • »Corina91« ist weiblich

Beiträge: 292

Wohnort: Deutschland/Rumänien

1. Operationsdatum: 2009-09-02

Art der 1. OP: Magenschlauch

Operationsmethode: Magenschlauch

  • Nachricht senden

7

Montag, 5. Juli 2010, 16:03

Hallo =)

Das Thema ist zwar schon etwas älter ;)
Trotzdem möchte ich etwas fragen =)


Also ,ich mache ja auch jeden Tag sport,zuhause
Airobic,und Gymnastik.
Täglich ca.1 bis 1,5 Stunden.
Hmm es wird aber langsam Langweilig=(
Was macht ihr den noch effektives ?
Ein Optimist ist ein Mensch, der ein Dutzend Austern bestellt, in der Hoffnung, sie mit der Perle, die er darin findet, bezahlen zu können.

  • »Corina91« ist weiblich

Beiträge: 292

Wohnort: Deutschland/Rumänien

1. Operationsdatum: 2009-09-02

Art der 1. OP: Magenschlauch

Operationsmethode: Magenschlauch

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 8. Juli 2010, 15:32

Hmmm .....

Scheinen ja nicht viele Sport zu machen :P :P :P :P :P
Ein Optimist ist ein Mensch, der ein Dutzend Austern bestellt, in der Hoffnung, sie mit der Perle, die er darin findet, bezahlen zu können.

  • »helena47« ist weiblich

Beiträge: 116

Wohnort: bayern

Art der 1. OP: keine Angabe

Operationsmethode: keine Angabe

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 8. Juli 2010, 16:37

Hallo auch,
ich gehe 5 mal in der Woche in Fitnessstudio.
Mache es gerne und freue mich immer wieder nette Menschen zu treffen. :freu:

  • »Meli« ist weiblich

Beiträge: 466

Wohnort: NRW

1. Operationsdatum: 2006-08-11

Art der 1. OP: RNY - Magenbypass

Operationsmethode: RNY - Magenbypass

  • Nachricht senden

10

Freitag, 9. Juli 2010, 11:52

hallo, also ich gehe 3 x die Woche ins Fitnessstudio, laufe Inline, Surfe oder im Winter fahre ich Ski.

Wenn ich mal richtig gehört habe, sollte man über 80 kg nicht reiten, da der Rücken der Pferde dabei Schaden nehmen kann. Daher habe ich das nie ausprobiert.
Meli

[SIZE=7]Verlauf
11.08.2006 44,2 = 140,0 kg
Aktuell 21 = 66,5 kg

WH-OP: Arme, Beine, Bauch und Brust

  • »Corina91« ist weiblich

Beiträge: 292

Wohnort: Deutschland/Rumänien

1. Operationsdatum: 2009-09-02

Art der 1. OP: Magenschlauch

Operationsmethode: Magenschlauch

  • Nachricht senden

11

Freitag, 9. Juli 2010, 14:37

Es gibt Pferderassen die können bis 120 kg tragen .
Ein Optimist ist ein Mensch, der ein Dutzend Austern bestellt, in der Hoffnung, sie mit der Perle, die er darin findet, bezahlen zu können.

Beiträge: 2

1. Operationsdatum: 0000-00-00

Operationsmethode: keine Angabe

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 16. Oktober 2014, 13:30

Warum hat hier so lange denn keiner mehr geschrieben? Ich habe eine zeitlang viel Sport zu Hause gemacht, weil es mir noch unangenehm war in ein Fitnessstudio zu gehen mit all den Leuten dort vor Ort... Habe viel zu Hause geübt mit 2 oder drei Geräten , die ich mir geholt habe, bzw. von Freunden ausgeliehen. Als ich ein paar wenige Kilos runter hatte, bin ich dann aber ins Studio gegangen. Wie gesagt, vom gewicht war es immer noch einiges, aber ich habe mich schon einfach ein wenig wohler gefühlt beim Sport. Musste mich ahlt wieder daran gewöhnen, wie es ist, Sport zu machen und sich so richtig auszupowern ^^

Also ,ich mache ja auch jeden Tag sport,zuhause
Airobic,und Gymnastik.
Täglich ca.1 bis 1,5 Stunden.
Hmm es wird aber langsam Langweilig=(
Was macht ihr den noch effektives ?

Counter:

Hits heute: 26 658 | Hits gestern: 21 785 | Hits Tagesrekord: 70 620 | Hits gesamt: 25 115 792